Das KinderUni-Programm 2015

Forscherkids entdecken große und kleine Wissenswelten

Die KinderUni der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet euch im zwölften Studienjahr eine breite Themenpalette aus Musik, Physik, Chemie, Biologie, Geowissenschaften und Medien, die ihr hautnah und lebendig kennenlernt.

Für fast alle Termine müsst ihr euch frühzeitig anmelden! Bei mehr Anmeldungen als freien Plätzen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgelost!
Die entsprechenden Kontaktdaten findet ihr bei den jeweiligen Veranstaltungsinfos unten.

Damit ihr keinen Termin verpasst, können eure Eltern ganz unten in der Fußleiste dieser Internetseite das Icon für den RSS-Feed anklicken und den Feed dann abonnieren. So kommt immer direkt eine Nachricht ins E-Mail-Postfach, wenn wir auf unserer Seite neue Programmpunkte einstellen.


02.07.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
Begegnung mit Südafrika
In Afrika gibt es nicht nur Elefanten und Löwen, Urwald, Wüste und Savanne, sondern auch viel mitreißende Musik und gute Sänger und Tänzer. Ein musikalisches und kulturelles Zentrum des "schwarzen Kontinents" ist Südafrika: Der bunte Vielvölker-Staat an der Südspitze des Kontinents vereint zahlreiche Traditionen und Musikkulturen. Der 50-köpfige Schüler- und Jugendchor "Midlands Youth Choir" aus der Nähe der Metropole Durban wird die bunte Vielfalt südafrikanischer Lieder und Chormusik vorstellen und zum Mitmachen bei den begeisternden Gesängen und tänzerischen Bewegungsspielen einladen. Eine faszinierende musikalische Entdeckungsreise in einen fremden Kontinent.

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung und Moderation: Dr. Markus Detterbeck und Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
 oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 26. Juni 2015

BEREITS AUSGEBUCHT

11.07.2015 - 12.07.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Weblog
Als junge Onlinejournalisten gestaltet ihr einen eigenen Weblog. Dafür begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise und schauen uns die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mal genauer an: Welche ungewöhnlichen und spannenden Studiengänge gibt es dort? Und wie sieht so ein Campus überhaupt aus? Eure Ergebnisse bereitet ihr auf vielfältige Weise auf: Texte werden geschrieben, Bildergeschichten entwickelt, Quizfragen erstellt, Umfragen geführt und alles auf eurem eigenen Weblog veröffentlicht. Unterstützung erhaltet ihr von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 6
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre

mit Jana Asmis und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens 21. Juni 2015

20.07.2015: Vorlesung
Mit großen Augen Kleines sehen: Von der Mikroskopie bis zum Teilchenbeschleuniger
Was ist das Kleinste, das ihr mit euren Augen sehen könnt? Bestimmt habt ihr schon gemerkt, dass mit einer Lupe alles viel größer erscheint und damit noch kleinere Dinge sichtbar werden. In diesem Vortrag geht es aber nicht nur um Lupen, sondern auch um Mikroskope, Elektronenmikroskope und Teilchenbeschleuniger. Das alles sind Geräte, mit denen Physiker immer kleinere Dinge ansehen können – sogar einzelne Atome und die Bestandteile von Atomen. Wie funktioniert ein solches Elektronenmikroskop? Wofür brauche ich einen Teilchenbeschleuniger, und wie groß ist ein solches Gerät? All diese Fragen werden mit vielen Experimenten beantwortet – und auch eure Mithilfe wird gefragt sein, wenn es darum geht, die Funktionsweise dieser Geräte herauszufinden und die Welt der kleinsten Teilchen kennen zu lernen!

Ort: Hörsaal C01, Neubau Chemie, Duesbergweg 10-14
(s. Campusplan)

mit Dr. Christian Schneider, Exzellenzcluster PRISMA

GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG FÜR KOOPERATIONSSCHULEN DES JUNIOR CAMPUS MAINZ

20.07.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
Gullivers Reisen
Die abenteuerlichen Reisen des Herrn Lemuel Gulliver nach Liliput zu den Däumlingen, nach Brobdingnag zu den Riesen und in weitere fremde Länder gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Reiseerzählungen der Weltliteratur, voller überbordender Fantasie, ideenreich und mit viel Humor. Der Barock-Komponist Georg Philip Telemann hat die markantesten Episoden ausgewählt und in Musik gesetzt, die die bunten Erlebnisse klangvoll illustriert. In der letzten Unterrichtswoche vor den Sommerferien nehmen Instrumentalisten des Collegium musicum das junge Schulklassen-Publikum mit auf die musikalische Reise und schildern spannende Erlebnisse und witzige Situationen. Lieder zum Mitsingen und Mitmachaktionen bereichern das Musikprogramm zu einem interaktiven Ereignis.

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung und Moderation: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 10. Juli 2015

BEREITS AUSGEBUCHT

21.07.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
Gullivers Reisen
Die abenteuerlichen Reisen des Herrn Lemuel Gulliver nach Liliput zu den Däumlingen, nach Brobdingnag zu den Riesen und in weitere fremde Länder gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Reiseerzählungen der Weltliteratur, voller überbordender Fantasie, ideenreich und mit viel Humor. Der Barock-Komponist Georg Philip Telemann hat die markantesten Episoden ausgewählt und in Musik gesetzt, die die bunten Erlebnisse klangvoll illustriert. In der letzten Unterrichtswoche vor den Sommerferien nehmen Instrumentalisten des Collegium musicum das junge Schulklassen-Publikum mit auf die musikalische Reise und schildern spannende Erlebnisse und witzige Situationen. Lieder zum Mitsingen und Mitmachaktionen bereichern das Musikprogramm zu einem interaktiven Ereignis.

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung und Moderation: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 10. Juli 2015

BEREITS AUSGEBUCHT

22.07.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
Gullivers Reisen
Die abenteuerlichen Reisen des Herrn Lemuel Gulliver nach Liliput zu den Däumlingen, nach Brobdingnag zu den Riesen und in weitere fremde Länder gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Reiseerzählungen der Weltliteratur, voller überbordender Fantasie, ideenreich und mit viel Humor. Der Barock-Komponist Georg Philip Telemann hat die markantesten Episoden ausgewählt und in Musik gesetzt, die die bunten Erlebnisse klangvoll illustriert. In der letzten Unterrichtswoche vor den Sommerferien nehmen Instrumentalisten des Collegium musicum das junge Schulklassen-Publikum mit auf die musikalische Reise und schildern spannende Erlebnisse und witzige Situationen. Lieder zum Mitsingen und Mitmachaktionen bereichern das Musikprogramm zu einem interaktiven Ereignis.

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung und Moderation: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 10. Juli 2015

BEREITS AUSGEBUCHT

23.07.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
Gullivers Reisen
Die abenteuerlichen Reisen des Herrn Lemuel Gulliver nach Liliput zu den Däumlingen, nach Brobdingnag zu den Riesen und in weitere fremde Länder gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Reiseerzählungen der Weltliteratur, voller überbordender Fantasie, ideenreich und mit viel Humor. Der Barock-Komponist Georg Philip Telemann hat die markantesten Episoden ausgewählt und in Musik gesetzt, die die bunten Erlebnisse klangvoll illustriert. In der letzten Unterrichtswoche vor den Sommerferien nehmen Instrumentalisten des Collegium musicum das junge Schulklassen-Publikum mit auf die musikalische Reise und schildern spannende Erlebnisse und witzige Situationen. Lieder zum Mitsingen und Mitmachaktionen bereichern das Musikprogramm zu einem interaktiven Ereignis.

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung und Moderation: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 10. Juli 2015

BEREITS AUSGEBUCHT

29.07.2015: Workshop
Vulkane hautnah erleben (Kurs 1)
Warum brechen Vulkane aus? Was wisst ihr vom Inneren der Erde? Und was ist in der Eifel los? Diesen und vielen anderen Fragen geht ihr in dem Workshop nach und macht dabei viele eigene Experimente. So untersucht ihr zum Beispiel verschiedene Vulkanausbrüche an einem Modell oder lernt die Gefahren von Lavaströmen und Glutlawinen kennen. Dass sich die Kontinente der Erde bewegen, habt ihr sicher schon mal gehört, aber mit spannenden Versuchen erfahrt ihr, wie das genau funktioniert.

Für den Workshop solltet ihr einen Imbiss und Getränke mitbringen. Wir werden eine Pause machen, die aber zu kurz sein wird, um etwas einkaufen zu gehen.

Ort: Institut für Geowissenschaften, Naturwissenschaftliche Fakultät, Johann-Joachim-Becher-Weg 21, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 14:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 20
Altersgruppe: 8 bis 10 Jahre

mit Dr. Susanne Horn, Institut für Geowissenschaften

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
bis spätestens 10. Juli 2015

30.07.2015: Workshop
Vulkane hautnah erleben (Kurs 2)
Warum brechen Vulkane aus? Was wisst ihr vom Inneren der Erde? Und was ist in der Eifel los? Diesen und vielen anderen Fragen geht ihr in dem Workshop nach und macht dabei viele eigene Experimente. So untersucht ihr zum Beispiel verschiedene Vulkanausbrüche an einem Modell oder lernt die Gefahren von Lavaströmen und Glutlawinen kennen. Dass sich die Kontinente der Erde bewegen, habt ihr sicher schon mal gehört, aber mit spannenden Versuchen erfahrt ihr, wie das genau funktioniert.

Für den Workshop solltet ihr einen Imbiss und Getränke mitbringen. Wir werden eine Pause machen, die aber zu kurz sein wird, um etwas einkaufen zu gehen.

Ort: Institut für Geowissenschaften, Naturwissenschaftliche Fakultät, Johann-Joachim-Becher-Weg 21, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 14:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 20
Altersgruppe: 8 bis 10 Jahre

mit Dr. Susanne Horn, Institut für Geowissenschaften

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
bis spätestens 10. Juli 2015

30.07.2015: Workshop
Pflanzen in der Medizin
Die heilenden Kräfte vieler heimischer und auch "exotischer" Pflanzen sind eigentlich seit langem bekannt. In den letzten Jahrzehnten aber sind sie beinahe in Vergessenheit geraten. Heute sehen wir Pflanzen oft nur in Plastik abgepackt im Supermarktregal, als Zierpflanze auf der heimischen Fensterbank oder als Medikament in Tablettenform. Dabei gibt es viel zu erfahren über die geheimen Kräfte der Pflanzen, die uns bei Krankheiten helfen. Begib dich im Botanischen Garten auf die Suche dieser teilweise gar nicht so harmlosen Pflanzen und untersuche ihre Wirkung. Dabei kannst du Inhaltstoffe mit kleinen Experimenten nachweisen und zum Abschluss ein eigenes Produkt aus Heilpflanzen herstellen.

Ort: Grüne Schule im Botanischen Garten, Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9b, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 14:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 20
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre (5. Klasse sollte absolviert sein)

mit Dr. Ute Becker, Grüne Schule im Botanischen Garten

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
 oder telefonisch unter 06131 39-25686 bis spätestens 16. Juni 2015

11.08.2015 - 12.08.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Radioworkshop
Wie führe ich ein Interview, baue einen Radiobeitrag auf oder schneide meine Aufnahmen für eine radiotaugliche Sendung? Gemeinsam mit Radioprofis gestaltet ihr selbst eure Sendung über spannende Themen an der Uni. Ihr nehmt alles selbst auf, schneidet anschließend euren Beitrag, schreibt und sprecht die Moderation sowie Autorentexte und entscheidet, welche Musik für die Sendung eingesetzt wird. Das Highlight: Die fertige Sendung wird dann an einem Donnerstag im Rahmen des Radiolabors auf Radio Rüsselsheim ausgestrahlt.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Seminarraum, Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 10
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre

mit Marc Irmen und Charlotte Erlinghagen, Radio Rüsselsheim

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per Onlineformular bis spätestens 2. August 2015

12.09.2015 - 13.09.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Zeitung zum Wissenschaftsmarkt
Weiße Zelte auf dem Gutenbergplatz, spannende Experimente zum Bestaunen und Mitmachen: Jedes Jahr lädt der Wissenschaftsmarkt der Mainzer Wissenschaftsallianz wieder Bürgerinnen und Bürger aus Mainz und Umgebung ein, Wissenschaft hautnah zu erleben. Doch welche Angebote gibt es dabei für Kinder und Jugendliche? Wo kann man überall selbst etwas ausprobieren und lernen? Und was gefällt Jung und Alt am besten? Als "rasende" Nachwuchsreporterinnen und -reporter erkundet ihr den Wissenschaftsmarkt, führt Interviews mit Ausstellern und Besuchern und tragt eure Ergebnisse in einer eigenen Zeitung zusammen – dabei lernt ihr, wie man als Journalistin oder Journalist arbeitet und worauf man beim Schreiben und Gestalten einer eigenen Zeitung achten muss.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Journalistisches Seminar, Domus universitatis, Alte Universitätsstraße 17, 55116 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr (Samstag) und 11:00 bis 16:00 Uhr (Sonntag)
Vortreffen: 07. September 2015, 16:00 bis 18:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 6
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre

mit Jeanine Wein und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens 26. Juli 2015

22.09.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
"Hornissimo" – eine erlebnisreiche Begegnung mit einem faszinierenden Instrument
Was ist denn das für eine runde glänzende Tröte? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Blechblasinstrument mit dem weichen Klang? Woher kommt eigentlich das Horn, eines der ältesten Orchesterinstrumente? Wie klingen vier Hörner auf der Jagd? Und welches ist der lustigste Klang, den man dem Instrument entlocken kann? Das Hornensemble des Collegium musicum, angeleitet von Simon Schumann, präsentiert Fakten und Klänge rund um das runde Horn in launig-lustigen Musikbeispielen, erläutert mit kindgerechten Moderationen durch Prof. Felix Koch. Ohrwurm-Lieder, Singspiele und Mitmachaktionen garantiert!

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s.
Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:15 bis 12:15 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 15. September 2015

23.09.2015: ColMusiKuss – die Musikalische KinderUni
"Hornissimo" – eine erlebnisreiche Begegnung mit einem faszinierenden Instrument
Was ist denn das für eine runde glänzende Tröte? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Blechblasinstrument mit dem weichen Klang? Woher kommt eigentlich das Horn, eines der ältesten Orchesterinstrumente? Wie klingen vier Hörner auf der Jagd? Und welches ist der lustigste Klang, den man dem Instrument entlocken kann? Das Hornensemble des Collegium musicum, angeleitet von Simon Schumann, präsentiert Fakten und Klänge rund um das runde Horn in launig-lustigen Musikbeispielen, erläutert mit kindgerechten Moderationen durch Prof. Felix Koch. Ohrwurm-Lieder, Singspiele und Mitmachaktionen garantiert!

Ort: Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz
(s.
Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 10:30 Uhr und 11:15 bis 12:15 Uhr

Altersgruppe: 7 bis 11 Jahre (2. bis 4. Klasse)

Leitung: Prof. Felix Koch, Hochschule für Musik Mainz und Collegium musicum

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
 oder telefonisch unter 06131 39-24041 bis spätestens 15. September 2015

10.10.2015 - 11.10.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Weblog
Als junge Onlinejournalisten gestaltet ihr einen eigenen Weblog. Dafür begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise und schauen uns die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mal genauer an: Welche ungewöhnlichen und spannenden Studiengänge gibt es dort? Und wie sieht so ein Campus überhaupt aus? Eure Ergebnisse bereitet ihr auf vielfältige Weise auf: Texte werden geschrieben, Bildergeschichten entwickelt, Quizfragen erstellt, Umfragen geführt und alles auf eurem eigenen Weblog veröffentlicht. Unterstützung erhaltet ihr von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 6
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre

mit Jana Asmis und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens 27. September 2015

11.10.2015: Event
"LICHT!"
Familien- und KinderUni-Mitmachtag

Wie entsteht ein Regenbogen? Warum sind Sonnenuntergänge rot? Was passiert bei der Photosynthese der Pflanzen? Welche Bedeutung hatte das Licht für die Römer? Oder wie funktionieren moderne LEDs? All diesen Fragen können große und kleine Wissensdurstige am Familien- und KinderUni-Mitmachtag auf den Grund gehen. Der Arbeitskreis "Bildung und Wissenschaft" lädt zum Thema "LICHT" mit vielen Experimenten und Mitmachaktionen ein. Gleichzeitig feiert das NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler sein 15-jähriges Bestehen.

Ort: Innenhof, Chemie-Institute, Duesbergweg 10-14, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Eine Kooperation verschiedener universitärer und städtischer Einrichtungen

KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH !

22.10.2015 - 23.10.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Weblog
Als junge Onlinejournalisten gestaltet ihr einen eigenen Weblog. Dafür begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise und schauen uns die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mal genauer an: Welche ungewöhnlichen und spannenden Studiengänge gibt es dort? Und wie sieht so ein Campus überhaupt aus? Eure Ergebnisse bereitet ihr auf vielfältige Weise auf: Texte werden geschrieben, Bildergeschichten entwickelt, Quizfragen erstellt, Umfragen geführt und alles auf eurem eigenen Weblog veröffentlicht. Unterstützung erhaltet ihr von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 6
Altersgruppe: ab 15 Jahren

mit Jana Asmis und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens 4. Oktober 2015

26.10.2015 - 28.10.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Videoworkshop
Gemeinsam bildet ihr eine TV-Crew und berichtet über die unterschiedlichen Berufe an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Denn hier kann man nicht nur studieren, sondern auch spannende Berufsfelder entdecken. Nach einer Einführung in die Kameratechnik, entwickelt und produziert ihr euren eigenen Fernsehbeitrag. Dabei gibt es viel zu beachten: Wer steht an der Kamera? Wer führt das Interview? Und wer kümmert sich um den Ton? Unterstützung erhaltet ihr von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Seminarraum, Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 10
Altersgruppe: ab 15 Jahren

mit Theresa Bäsch und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens  11. Oktober 2015


 

Vergangene KinderUni-Veranstaltungen 2015

08.04.2015 - 10.04.2015: Workshop
Medienprojekt KinderUni – Videoworkshop
Gemeinsam bildet ihr eine TV-Crew und berichtet über die unterschiedlichen Berufe an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Denn hier kann man nicht nur studieren, sondern auch spannende Berufsfelder entdecken. Nach einer Einführung in die Kameratechnik, entwickelt und produziert ihr euren eigenen Fernsehbeitrag. Dabei gibt es viel zu beachten: Wer steht an der Kamera? Wer führt das Interview? Und wer kümmert sich um den Ton? Unterstützung erhaltet ihr von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Medienprojekte KinderUni findet am 15. Januar 2016 statt.

Ort: Seminarraum, Bürgersender OK:TV Mainz, Wallstr.11, 55122 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: täglich 10:00 bis 16:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 10
Altersgruppe: 11 bis 14 Jahre

mit Theresa Bäsch und dem Team der JungenMedienWerkstatt

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
Onlineformular bis spätestens  22. März 2015

DIESER TERMIN IST BEREITS AUSGEBUCHT

30.03.2015: Workshop
Wie kommen Pflanzen zu ihrem Namen?
Vielleicht weißt du schon, dass der wissenschaftliche Name aller Lebewesen und damit auch der Pflanzenarten aus zwei Teilen besteht. Diese Bezeichnung ist in der ganzen Welt gleich. Darüber hinaus hat aber jedes Lebewesen auch einen Namen in einer bestimmten Sprache und der ist manchmal ziemlich lustig. Da gibt es zum Beispiel Löwenzahn, Klette, Affengesicht, Afrikanische Teufelskralle und viele mehr. Aber wie sind die Pflanzen zu ihrem Namen gekommen? Warum bestehen die wissenschaftlichen Namen aus zwei Teilen? Von welchen Sprachen stammen diese Namen ab? Wie sind sie zusammengestellt worden und wer vergibt Pflanzen- und auch Tiernamen? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhaltet ihr an diesem Tag im Botanischen Garten. Mit einem Plan und einem Notizbuch ausgerüstet, werdet ihr die Möglichkeit haben, zu beobachten, zu fühlen, zu riechen, zu spüren und beim Lösen der Rätsel viel zu lernen.

Ort: Grüne Schule im Botanischen Garten, Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9b, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 bis 14:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 20
Altersgruppe: 8 bis 10 Jahre

mit Dr. Ute Becker und Morgane Lafrogne, Grüne Schule im Botanischen Garten

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
oder telefonisch unter 06131 39-25686 bis spätestens 8. März 2015

DIESER TERMIN IST BEREITS AUSGEBUCHT

26.03.2015: Workshop
Farben, Flammen, Funken – ein Tag im Chemielabor
Heute sollt ihr mal Chemikerinnen und Chemiker sein! Ob rote, grüne oder blaue Flamme – mit der Flammenfärbung lassen sich in der Chemie Substanzen bestimmen. Ihr untersucht die Farben von Kristallen und schaut euch die Kristalle unter dem Mikroskop an. Ist eine Substanz magnetisch oder nicht? Mit verschiedenen Methoden könnt ihr Substanzen untersuchen und typische Merkmale feststellen. Im zweiten Teil wollen wir noch einige spannende Versuche mit euch machen. Warum heißt "Trockeneis" eigentlich Trockeneis und was passiert mit Apfelstücken in flüssigem Stickstoff? Ihr habt die Möglichkeit, wie eine richtige Chemikerin und ein richtiger Chemiker zusammen mit Studierenden zu experimentieren. Kittel und Schutzbrillen sind im Labor vorhanden.

Zwischendurch ist noch ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa geplant. Dafür bitte etwas Geld mitbringen (ab 2 Euro gibt es ein leckeres Gericht!). Der eigene Imbiss kann dort aber auch verzehrt werden.

Ort: NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler, Neubau Physikalische Chemie, Duesbergweg 10-14, 55128 Mainz
(s. Campusplan)

Uhrzeit: 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

TeilnehmerInnen: 24
Altersgruppe: 8 bis 10 Jahre

mit Dr. Christa Welschof und dem Team des NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler

ACHTUNG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!
per
 oder telefonisch unter 06131 39-23921 bis spätestens 2. März 2015


(Link zum Campusplan)
Kontakt Kontakt
Martina Stöppel
Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel 06131 39-20593

Weiterführende Links Weiterführende Links
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen